Programm

Di 23.04. | 18:30 Uhr
Recht auf gerecht! Der Talk über Gerechtigkeit

TEIL II: Haben wir noch Kohle, wenn wir alt sind?

Eintritt frei.

TEIL II: Haben wir noch Kohle, wenn wir alt sind?

Einmal im Monat lädt die Journalistin Helene Reiner spannende Gäst*innen aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft in die Alte Utting ein, um in gemütlicher Atmosphäre über drängende Gerechtigkeitsfragen zu sprechen. Dabei soll es nicht nur um Probleme gehen, sondern auch um positive Entwicklungen und Lösungsansätze.

Traust du dich deine Rentenlücke auszurechnen oder verschließt du lieber die Augen?

Sind wir mal ehrlich: Die Aussichten auf die Zukunft können manchmal ein bisschen Angst machen. Der demographische Wandel lässt unsere Rentenkassen schrumpfen, Altersarmut ist in aller Munde und das Wohlstandsversprechen der vergangenen Jahrzehnte droht zu bröckeln. Das, was früher normal war, scheint jetzt nicht mehr zu gelten.

Aber ist das wirklich so? Wie können die jüngeren Generationen diesen Herausforderungen begegnen, was muss sich ändern und welche guten Ideen und Entwicklungen gibt es schon?

Diesmal mit an Bord:

Marlene Knobloch

geboren 1994, zog mit 18 Jahren vom bayrischen Dorf nach Berlin, um an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz zu arbeiten. Nach Stationen an der Humboldt-Universität zu Berlin (Deutsche Literatur) und Tel Aviv (Philosophie) ließ sie sich an der Deutschen Journalistenschule in München zur Redakteurin ausbilden. Knobloch schreibt für die Seite Drei und das Feuilleton der Süddeutsche Zeitung sowie als freie Autorin für die ZEIT oder das SZ-Magazin. Sie ist Preisträgerin des Dr. Georg-Schreiber-Medienpreises und wurde 2021 vom Medium Magazin zu den Top30bis30-Journalistinnen ausgewählt. Ihr aktuelles Buch heißt Serious Shit. Die Welt ist gefährlich- und warum wir das erst jetzt merken und widmet sich den Herausforderungen der jungen Generationen.

Prof. Dr. Volker Meier

Ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am ifo Zentrum für Arbeitsmarkt- und Bevölkerungsökonomik. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen u.a. in den Bereichen Sozialpolitik, Finanzwissenschaft und Bevölkerungsökonomie.

Carl Mühlbach

Carl Mühlbach (27), Gründer und Geschäftsführer von FiscalFuture. Er wurde durch das Capital Magazin als Top 40 Unter 40 (2023) ausgezeichnet („Capital Top 40 Unter 40“). Carl Mühlbach hat in Heidelberg, Cambridge und Berlin Volkswirtschaftslehre studiert und ist ehemaliger Mitarbeiter im Bundesministerium der Finanzen.

Moderation:

Helene Reiner ist Journalistin, Moderatorin und DJ. Während ihres Studiums in Stuttgart, Paris und Mainz sammelte sie Erfahrungen im Dokumentarfilmbereich, der internationalen Werbeproduktion sowie im Journalismus. Praxisstationen waren u.a. das ZDF, die F.A.Z., der Hessische Rundfunk, der Südwestrundfunk und die Sendung „Anne Will“.

2018 hatte sie die Idee für das preisgekrönte Nachrichtenformat „News-WG“ (Bayerischer Rundfunk) und arbeitet seitdem als Host, Autorin und „kreativer Kopf“ für das Format.

Mi 24.04. | 19 Uhr
Sunday Morning Breakfast Club

Eintritt frei!

Sonntagmorgen, der Duft von frischem Kaffee und Croissants, Sonnenschein auf dem Balkon, das Gefühl von Leichtigkeit und die perfekte Playlist im Hintergrund – genau diese Stimmung möchte der Sunday Morning Breakfast Club vermitteln. Die langjährigen Musiker*innnen mit viel Bühnenerfahrung zeichnen sich vor allem durch ihre mehrstimmigen Indie-Song-Interpretationen aus. Darüber hinaus haben sie auch viele bekannte Cover-Song-Klassiker im Gepäck, die sie auf ihre eigene Art und Weise neu inszeniert haben.

Do 25.04. | 19 Uhr
M. Mailer & MagicMcVern

Eintritt frei!

Charles M. Mailer, Bandleader und Songwriter aus Würzburg und Werner „Magic McVern“ Burhop aus München zelebrieren den Blues in sparsam instrumentierter Urform „Back To The Roots“ basierend auf den Erfahrungen langjähriger Touren u.a. mit den Main Isar Bloozeboyz durch die deutsche Blues- und Clubszene.

Fr 26.04. | 19 Uhr
Hot Club Of Moustaches

Eintritt frei!

Die 8 Musiker aus der Ammersee-Region sind längst kein Geheimtipp mehr. Die Schnurrbärte versprechen „premium handmade balkan flavoured music“, unterhaltsam angereichert mit frechem Gesang sowie Ska, Gypsie, Swing, Fusion und einer dicken Portion Polka. Interpretiert im gemäßigten Balkan-Style, lädt der Sound vom Hot Club Of Moustaches unvermittelt zum Mitwippen, Tanzen und Singen ein. In der Besetzung Saxophon, Trompete, Tuba, Gitarre, Ukulele, Akkordeon und Percussion sorgt die Band für erfrischend abwechslungsreiche Unterhaltung und mächtig Druck im Gehörgang.

Sa 27.04. & So 28.04.
Wir freuen uns Sponsor der Dreimühlentage am 27. + 28. April, jeweils von 12 bis 19 Uhr zu sein!

Eintritt frei!

Jedes Jahr im Frühsommer öffnen die Kreativschaffenden des Münchner Dreimühlenviertels in einer gemeinsamen Aktion ihre Ateliers, Werkstätten und Läden für Interessierte und geben spannende Einblicke in ihre Arbeit.

Auch wenn der Rahmen jedes Jahr gleich ist, sind die Dreimühlentage jedes Jahr anders. Und damit ist nicht nur die wechselnde Farbe des Logos gemeint! Die Aussteller sind in einem kontinuierlichen Schaffensprozess, neue Kreative kommen hinzu oder gehen, Gastausstellende wechseln.

Es gibt viel zu entdecken: Kunst, Design, Handwerk, Schmuck, Lederwaren, Illustration, Malerei, Mode, Hüte, Typografie, 3D-Design – individuell, handgefertigt und sorgfältig hergestellt.

Link zur Website mit Infos zu Ausstellenden + Lageplan

So 28.04. | 14 Uhr Einlass 14:30 Beginn
Cozy Coffee Times mit Jazzduo Naumann & Porsch

Bei leckersten Kardamomknoten und Kuchenstücken von der bageri sowie duftendem Kaffee aus der Siebträgermaschine lauschigen Jazz-Klängen folgen.

Tickets für die Veranstaltung können über den Link erworben werden. Erhältlich sind die Tickets bis zum 26.04. 15Uhr.

Tickets

Sie sind zu zweit. Sie brauchen nicht viel Platz. Andreas Porsch und Alex Naumann spielen gerneJazz. Mit Saxophon, Klarinette, Querflöte, Posaune, Gitarre und Looper(„klick“) sind sie ihre eigene kleine Big Band. Virtuosität auf engstem Raum, gepaart mit musikalischem Weitblick – Stadionjazz für die Jackentasche sozusagen.

Di 30.04. | 19 Uhr
Daphné Chenel

Eintritt frei!

Daphné Chenel is a french singer-songwriter. Music has been part of her life for as long as she remembers, she started to play piano at a very young age. At the end of 2023, she released her first EP „Mue“ („old skin“), a project scented with the sea air of Lisbon, her adoptive city for the past three years, where she learned a lot about herself. Her songs tell of love, of growth, of loss and recovery. Since the release of her debut project, she has been performing all over Europe. Her soft but deep voice mixed with enriched chords give the listener intense emotions.

Mi 01.05.| 22 Uhr
Indie Disco – Eintritt frei!

Endlich wieder Indie von DJ Telecaster. Von Klaxons, zu Arctic Monkeys, zu Bloc Party, zu den Fratellis, The Kooks, Two Door Cinema Club, Wet Leg, Strokes, Kasabian, Franz Ferdinand, hangeln wir uns von Klassiker zu Klassiker. Bier 0,5l Augustiner gibt es für 4,30€ und der Eintritt ist sogar frei!

20:00 | Einlass 

21:00 | Beginn 

Do 02.05. | 19 Uhr
Antonio

Eintritt frei!

Fr 03.05. | 19 Uhr
LEO MIDDEA

Eintritt frei!

Leo Middea is from the outskirts of Rio de Janeiro and at 27 years of age he has already travelled the world with his guitar. He is currently based in Lisbon, Portugal, where he recorded his last two albums: „Vicentina“ (2020) and „Beleza Isolar“ (2020).

So 05.05. | 14 Uhr Einlass 14:30 Beginn
Cozy Coffee Times mit MaxVorstadtJazz

Bei leckersten Kardamomknoten und Kuchenstücken von der bageri sowie duftendem Kaffee aus der Siebträgermaschine lauschigen Jazz-Klängen folgen.

Tickets für die Veranstaltung können über den Link erworben werden. Erhältlich sind die Tickets bis zum 03.05. 15Uhr.

Tickets

Ein Münchner Quartett um die SolistenSven Becker und Bernhard Sporkmann interpretiert den Kanon der Musik von Monk,Davis, Parker u.a. und performt eigene Stücke. Im Zentrum stehen die sich ergänzenden und umspielenden Solisten, die auf Basis der oft treibendenRhythmen die Melodien und Improvisationen entwickeln können. Im Ergebnis steht ein Paket hörenswerter Jazz für Jeder*frau.

Di 07.05. | 19 Uhr Einlass 20 Uhr Beginn
Quiz Night

Auf in eine neue Runde!

Tickets

Moderator: @_dennis.ha

Anmeldung & Teilnahme: 5,00 € pro Person zzgl. Vorverkaufsgebühren. 

– Die drei Gewinner-Teams dürfen sich auf spannende Preise freuen. 

– Für Schätzfragen erhält das Beste Team eine Schnapsrunde.

– Wir haben Platz für ca. 10-12 Quiz-Teams. 

– Pro Team können max. 5 Teilnehmer starten. Eine Anmeldung ist erforderlich (Bitte bucht für jedes Teammitglied ein Ticket)

– Es wird 3 Fragerunden geben mit je 10 Fragen. 

– Die Antworten werden auf einen Lösungsbogen eingetragen.

– Am Ende jeder Runde gibt es eine kleine Auswertung und es wird der Zwischenpunktestand aufgezeigt. 

– Die Zuhilfenahme von Smartphones ist nicht gestattet und wird vom Moderator strengstens überwacht. 

Mi 08.05. | 19 Uhr
Anna Jukebox & Blumi Tunes

Eintritt frei!

Die beiden Münchner Musikerinnen Anna Jukebox (Gesang) und Blumi Tunes (Piano) haben es sich zur Aufgabe gemacht, mit ihrer Musik good Vibes zu verbreiten. Freut euch beim Afterwork an Bord der Alten Utting auf eine abwechslungsreiche Mischung aus Jazz, Pop und Soul, verfeinert mit einem Hauch Glitzer.

Mi 08.05.| 22 Uhr
Indie Disco – Eintritt frei!

Endlich wieder Indie von DJ Telecaster. Von Klaxons, zu Arctic Monkeys, zu Bloc Party, zu den Fratellis, The Kooks, Two Door Cinema Club, Wet Leg, Strokes, Kasabian, Franz Ferdinand, hangeln wir uns von Klassiker zu Klassiker. Bier 0,5l Augustiner gibt es für 4,30€ und der Eintritt ist sogar frei!

20:00 | Einlass 

21:00 | Beginn 

Do 09.05. | 19 Uhr
GieBop Jazz Quartett

Eintritt frei!

Das GieBop Jazz Quartett ist eine Münchner Band aus Giesing. In der Tradition von BeBop, Hard-Bop und Post-Bop erschaffen sie in der Besetzung Saxofon, Klavier, Bass und Schlagzeug mit den ihnen jeweils ganz eigenen Einflüssen den Giesinger Bop, kurz, GieBop.

Fr 10.05. | 19 Uhr
Endro

Eintritt frei!

Das bretonisches Duo Endro (bretonisch: Umwelt) kommt nach München! Klervi Rouyer an der Harfe und Neven Le Pennec an der Gitarre, sind zwei junge Musiker mit starkenVerwurzelung in der traditionellen Musik, die ihre eigene kreative Vision in ihre Kompositionen einfließen lassen.

Sa 11.05. | 19:30 Uhr Einlass 20 Uhr Beginn
Lange Nacht der Musik
Die Tickets können direkt bei uns an der Bar zu unseren regulären Öffnungszeiten gekauft werden. Ein Ticket kostet 20€.

Kinda Joke 20:00 – 20:45

F.R.A.N. 21:15 – 23:15

sab.rina 23:30 – 02:00

KINDA JOKE

„Luftiger indie-rock-pop-funk der Leute zum Tanzen, Singen und Schreien bringt“ Ein Spanier, ein Italiener und ein Deutscher kamen nach München und gründeten eine Band. Sie sind ‚Kinda Joke‘ und klingen wie Phil Collins, der nach ein paar Bier mit Dave Grohl und Coldplay jamt. Sie schreiben Songs über Dinge, über die man nur mit seinen engsten Freuden spricht. Josep verließ Barcelona vor ein paar Jahren und führte seine alte Band mit Gesang und Gitarre zum Emergenza Bayern Finale, wo er Jon traf. Diese Begegnung war der Keim, der zu ‘Kinda Joke’ heranwuchs und Gestalt annahm, als der banderfahrende sizilianische Schlagzeuger Luca hinzustieß. Ihre Musik lässt einen Strom der Emotionen durch die Menge toben, der gleichzeitig tanzen, singen, nachdenken und weinen zulässt. Mit einer Reihe großartiger Songs, die es auf ihr erstes Album schaffen, ist ‘Kinda Joke’ bereit, 2023 die Bühne zu erobern, um sie mit der Kraft ihrer Melodien und dem fast vergessenen „wtf I’ve just seen tonight“-Erlebnis zu verwandeln. Das ist kein Joke.

F.R.A.N.

F.R.A.N. durchlebte eine von den Tanzflächen Decks der elektronischen euphorischen Klängen bis unverwechselbaren Lyrics, Menge nach nur wenigen Ausnahmezustand Lasst euch aber nicht von Wesen täuschen, denn gerne ihren dunkel- und verleitet euch bis zum elektronischen rasante Reise, die sie Münchens hinter die Musik katapultierte. Von hin zu die die schwitzende Takten in einen versetzt, ist alles dabei. ihrem zuckersüßen F.R.A.N. packt auch düsteren Techno aus bitteren Ende in einen Tanzrausch.

SAB.RINA

sab.rina hat sich nicht nur als Bookerin des midsommar Festival und Konzertmanagerin beim Zenith einen Namen gemacht, sondern begann vor Kurzem auch ihre Karriere als DJ. Ganz nach dem Motto, keine halben Sachen, ging es dafür direkt ins Bahnwärter Thiel. Mit ihrem melodisch treibenden Stil am Übergang zwischen House und Techno macht sie sich gerade in der Münchner Szene und darüber hinaus einen Namen. Als Gründungsmitglied des neuen Münchner Labels Schallvagabunden leistet sie mit vollem Einsatz ihren Beitrag zur Förderung aufstrebender Künstler:innen. Besonders die Unterstützung von FINTA+ in diesem Feld liegt ihr dabei am Herzen. Ob an den Decks oder im Artist-Management, sab.rina macht keine Kompromisse wenn es um Sound geht.

So 12.05. | 14 Uhr Einlass 14:30 Beginn
Cozy Coffee Times mit Michelle Daly

Bei leckersten Kardamomknoten und Kuchenstücken von der bageri sowie duftendem Kaffee aus der Siebträgermaschine lauschigen Jazz-Klängen folgen.

Tickets für die Veranstaltung können über den Link erworben werden. Erhältlich sind die Tickets bis zum 10.05. 15Uhr.

Tickets

The Berlin-based Dublin native, known for her versatile style spanning soul, jazz, rhythm & blues and opera, embarks on an album tour of intimate venues across Germany. Accompanied by a duo of jazz musicians on guitar and double bass, she will perform stripped-back arrangements of tracks from her debut album ‚January Skies, and her EP Melodramas and will also present some classics that have influenced her own writing and new, soon-to-be-recorded original material.

Mo 13.05. | 19 Uhr
Moonshine Unicorn

Eintritt frei!

Di 14.05. | 19 Uhr
Senor Blues

Eintritt frei!

Wer die Musik dieser Band hört, denkt womöglich an Texas, Louisiana, ansMississippi-Delta und andere lieb gewordene Klischees. Die Band Guido Rochus:Schmidt Gitarre, Blues Harp Slim: Harmonika, Ukulele, Akkordeon und ValentinKriegel: Percussion spielen den Blues so gradlinig, kantig und ohne Schnörkel,als kämen sie aus Houston, Memphis oder Baton Rouge. Rhythmisch sind SeñorBlues eine Wucht. Sie klingen so voll, klar und so ungeschönt, wie der Blues klingen muss.

Mi 15.05.| 22 Uhr
Indie Disco – Eintritt frei!

Endlich wieder Indie von DJ Telecaster. Von Klaxons, zu Arctic Monkeys, zu Bloc Party, zu den Fratellis, The Kooks, Two Door Cinema Club, Wet Leg, Strokes, Kasabian, Franz Ferdinand, hangeln wir uns von Klassiker zu Klassiker. Bier 0,5l Augustiner gibt es für 4,30€ und der Eintritt ist sogar frei!

20:00 | Einlass 

21:00 | Beginn 

Do 16.05. | 19 Uhr
Devils Brew Blues

Eintritt frei!

Drei Instrumente, zwei Musiker und die gemeinsame Liebe zum Blues’n Boogie, gepaart mit Spielwitz und Können ergeben diese mitreißend teuflische Mischung. Das Programm „Blues & More“ umfasst Songs von Son House über Billie Holiday und Sammy Davis Jr. bis hin zu U2

So 19.05. | 14 Uhr
Joelma Marques

Eintritt frei!

So 19.05. | 16:30 Uhr
DIE Azubi Party Münchens!

Tickets

„Ahoi, liebe Berufsschüler*innen Münchens! 

Wir von der Stadtschüler*innenvertretung München wollen Euch dieses Jahr die Möglichkeit geben, Euch untereinander kennenzulernen, miteinander Spaß zu haben und mal richtig die Sau raus zu lassen. Deswegen organisieren wir ein kleines Tages-Festival in einer einmaligen Location. 

Außerdem bieten wir Euch die Chance, Eure Arbeitsklamotten in Partyoutfits zu transformieren (ist aber kein Muss). 

Mit an Bord sind zu Eurer Bespaßung erfahrene DJs aus der Münchner Elektroszene, rund um den Bahnwärter Thiel, Gruam, Rote Sonne, (ehem.) Harry Klein, Komod, Lugila und Legal. Sie werden auf drei Floors Eure Hüften in Schwung bringen.  Außerdem wird es voraussichtlich Livemusik, ein paar Spiele und Infostände geben.

Es wird also unvergesslich!

Deswegen packt all Eure Freund*innen ein und feiert mit uns. 

Wir freuen uns auf Euch!

  Veranstalter: SSV

Mo 20.05. | 19 Uhr
roberto colombo

Roberto Colombo is an eclectic Italian guitar player, whose brilliant music career embraces more than 35 years of experience in bands, duo, or soloist. He has played many different styles and hundreds of concerts in Italy, Switzerland, France, China, and Germany. His acoustic guitar unique style is enriched by a natural sense of music supported by a strong mastering of different modern fingerstyle techniques.

Di 21.05. | 19 Uhr
Salingo

Die Band „Salingo“ nimmt ihr Publikum mit auf einemusikalische Reise durch die verschiedenen Stilrichtungen der zeitgenössischen Sinti – und Romamusik mit einem Mix aus Gipsy – Swing, südamerikanischen und orientalischen Rhythmen und mitreissenden Klassikern auf der Violine aus Tschechien, Slowenien und Südeuropa. Eigeninterpretationen bekannter und unbekannter Stücke von Vera Bila, Traja Brizani (Amala), Maxime leForestier, Django Reinhardt u.v.m.

Mi 22.05. | 19 Uhr
Booklaunch meets Podcast-Party!

Drei Jahre lang haben die Freundinnen Dr. Sharon Brehm und Anika Landsteiner den erfolgreichen Podcast “Hello, lovers!” gehostet. Darin sprach Paartherapeutin Sharon mit Autorin Anika über gleichberechtigte Liebe, neue Beziehungskonzepte und überholte Tabus. Jetzt haben beide zwei Bücher geschrieben und weil sie auch noch direkt hintereinander erscheinen, möchten sie das mit einem gemeinsamen Booklaunch feiern!

Die Moderatorin Tina Lurz fragt die beiden nach allen heißen Details zu ihren Büchern: Wie ist es, einen Seelenstriptease in ein Buch zu packen, Anika? Und wie können wir in Beziehungen alte Verletzungen heilen, Sharon? Was ist eigentlich eure liebste Podcastfolge und bei welcher Aufnahme habt ihr vorher viel zu tief ins Glas geguckt? Danach wird gefeiert und angestoßen – wir freuen uns auf euch!

Über “Wiederherzgestellt” von Dr. Sharon Brehm:

Über “Sorry not sorry – über weibliche Scham” von Anika Landsteiner

Mi 22.05.| 22 Uhr
Indie Disco – Eintritt frei!

Endlich wieder Indie von DJ Telecaster. Von Klaxons, zu Arctic Monkeys, zu Bloc Party, zu den Fratellis, The Kooks, Two Door Cinema Club, Wet Leg, Strokes, Kasabian, Franz Ferdinand, hangeln wir uns von Klassiker zu Klassiker. Bier 0,5l Augustiner gibt es für 4,30€ und der Eintritt ist sogar frei!

20:00 | Einlass 

21:00 | Beginn 

Do 23.05. | 18:30 Uhr
Recht auf gerecht! Der Talk über Gerechtigkeit 3.0. Wie sollen wir künftig wohnen?

Eintritt frei.

Die Reihe Recht auf gerecht! Der Talk über Gerechtigkeit ist zurück! Wie im letzten Jahr lädt die Journalistin Helene Reiner einmal im Monat spannende Gäst*innen aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft in die Alte Utting ein, um in gemütlicher Atmosphäre über drängende Gerechtigkeitsfragen zu sprechen. Dabei soll es nicht nur um Probleme gehen, sondern auch um positive Entwicklungen und Lösungsansätze.

TEIL 3: Wie sollen wir zukünftig wohnen?

Moderation: Helene Reiner

Mo 27.05. | 19 Uhr
Chiara Kaufmann

Hey ich bin Chiara. Alles hat mit Adelesongs auf der Rückbank im Auto meiner Mama angefangen. Mittlerweile bin ich dabei meine eigene Musik in die Welt rauszutragen. Ich möchte Emotionen schaffen, Leute fühlen und spüren lassen mit meinen Songs. Mein Stil: Singer/Singwriter Musik, unplugged mit Gitarre. Musik schafft Emotion, Emotionen schaffen Musik. Hör zu und ich erzähl dir meine Geschichte, du bist herzlich dazu eingeladen.

Di 28.05. | 19 Uhr
Titus Waldenfels & Petra Lewi

Mi 29.05. | 19 Uhr
offergeldmusik

Offergeld ist das neue American Roots Music orientierte Soloprojekt von Franz Offergeld.Nach vielen Jahren Erfahrung und Auftritten als Gitarrist und Songwriter im Bereich Country, Folk und Rock macht der Münchner nun den Schritt zur Mitte der Bühne. Seine perlende Fingerstyle Gitarre brachte ihm viele begeisterte Kommentare und Zusammenarbeit mit legendären Produzenten wie Chuck Ainlay (Dire Straits, Mark Knopfler) oder David Kalmusky (Joe Bonamassa, Keb ́ Mo ́) ein.

Mi 29.05.| 22 Uhr
Indie Disco – Eintritt frei!

Endlich wieder Indie von DJ Telecaster. Von Klaxons, zu Arctic Monkeys, zu Bloc Party, zu den Fratellis, The Kooks, Two Door Cinema Club, Wet Leg, Strokes, Kasabian, Franz Ferdinand, hangeln wir uns von Klassiker zu Klassiker. Bier 0,5l Augustiner gibt es für 4,30€ und der Eintritt ist sogar frei!

20:00 | Einlass 

21:00 | Beginn 


TICKETS


Kinderprogramm:

Do 30.05.| 14:30 Uhr & 16 Uhr
Kasperls Spuikastl

14:30 Uhr: Kasperl und das Mauerblümchen – Bayrisches Kasperlstückl, in dem die böse Hexe den schönen Prinzen ganz für sich alleine haben will. Da ist die Prinzessin im Weg. Deshalb verwandelt die Hexe diese in ein unscheinbares Blümchen und lässt den Prinzen seine Geliebte vergessen. Können eine kleine Biene und der Kasperl die Prinzessin und den Prinzen retten? (ab 4 Jahren)

16:00 Uhr: Kasperl und das Krokodil im Gewächshaus – Bayrisches Kasperlstückl, in dem das Krokodil zu Gast im Teich des Botanischen Gartens ist. Doch dann kriegt es Hunger und macht sich auf die Suche nach etwas zum Fressen … (ab 3 Jahren)